Wer ist Leandra Thuis?

Sie befinden sich hier:
< zurück

Kurzbiografie

Leandra „Lee“ Thuis wuchs in einer Akademikerfamilie in Buenos Airs, Inka-Territorium auf. Aufgrund ihrer Forschungsreihe vom Massachusetts Institute of Technology wurde sie 2230 von der World Space Administration als Astro-Navigatorin zur Voyager Mission berufen.

Profil

Lee ist eine clevere Wissenschaftlerin, die sich nicht immer an die allgemeine Lehrmeinung hält und so schon einige neue Theorien in der Astrophysik aufstellen konnte. Sie ist immer gut gelaunt. Dazu hat für alles und jeden einen lockeren Spruch auf den Lippen, womit sie ihr gegenüber jedoch auch aus der Fassung bringen kann.
Sie hat einen Hang zur Harmonie und mag es nicht, wenn Menschen sich streiten.

Damit hat sie eine besondere Aufgabe, die beiden Kontrahenten Barnetti und Scott auszubremsen. Dies hat vor allem damit zu tun, dass Lee als ältestes von fünf Kindern aufgewachsen ist. Sie war schon früh für ihre Geschwister verantwortlich und daran gewöhnt zu schlichten und zu unterhalten.
Obwohl Lee alleine lebt, ist sie durch und durch ein Familienmensch. Besonders ihre Mutter hat alles versucht, um sie von dieser Reise abzubringen.

Einer ihrer großen Stärken ist ihre riesige Sozialkompetenz, die immer wieder dafür sorgt, dass Konflikte schnell beigelegt werden.

Wenn Lee in sehr seltenen Fällen alles zu viel wird, spielt sie auf ihrer Geige, die mit auf die Forschungsmission gegangen ist.

Lebenslauf

Zu Beginn der Mission ist Lee 34 Jahre alt. Sie ist unterhält einige Forschungsreihen am MIT als sie zur Mission berufen wird.

Ihre Pixie-Kurzfrisur ist ein Markenzeichen. Eine Kollegin am MIT hatte sie deswegen einmal mit einem kupferfarbenen Kobold verglichen, da sie mit knappen 166 cm auch nicht sehr groß ist. Ihre braunen Augen hat sie von ihrem Vater, der es unterstützt hat, dass sie auf diese Mission geht.

Die Voyager-Mission

Arthus Flucht mit dem ACET und das Martyrium das ihr auf der Reise widerfuhr haben Lee von Grund auf verändert und bis zu ihrem Lebensende geprägt.

Letztes Update: Oktober 14, 2019

Fragmente

Veranstaltungen

  • Keine Veranstaltungen

Copyright © 2019 Kolonie 85  Alle Rechte vorbehalten.